Dies ist jedoch nur unter konsequenter Einhaltung von nachfolgender Info erlaubt:

Trainingsbetrieb für Tischtennis

Ein ganz herzliches Hallo an alle Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler,

auch wenn die Umkleideräumlichkeiten und Duschen vorerst noch geschlossen sind, darf ab dem 13.07.2020 unter den nachfolgenden Voraussetzungen wieder trainiert werden.

Die Turnhalle darf nur mit Mundschutz betreten und verlassen werden. Dies gilt auch für die Toiletten und z.B. dem Auffüllen von Trinkwasserflaschen sowie für die

Sitzplätze im TT-Raum!!!

Ältere mit Vorerkrankungen sollten das Hallentraining eher meiden.

Alle Spielerinnen und Spieler sollten bereits umgezogen zum Training kommen.

Das Schuhewechseln ist im Trainingsraum möglich.

Nach dem Training hat der Wechsel von verschwitzten Kleidungsstücken nach Möglichkeit im PKW oder an der frischen Luft zu erfolgen.

Des Weiteren sind folgende Punkte zu beachten und einzuhalten:

1. Wer den Trainingsraum betritt, hat sich unaufgefordert in die Anwesenheitsliste

    mit Uhrzeiten über Kommen und Gehen einzutragen!

1.1 Wegen dem Infektionsrisiko hat jede/r Spieler/in einen eigenen Kugelschreiben

      mitzubringen!

2. Es dürfen nur Einzel ohne Seitenwechsel (natürlich ohne Mundschutz) trainiert

    werden. Für den Aufschlag empfiehlt es sich einen Handschuh zu nutzen.

3. Nach 45 Minuten Trainingszeit ist unbedingt 15 Minuten lang zu lüften, indem das

    Schachtfenster und die Türen zu öffnen sind!!!

3.1 Die TT-Tische sind nach einem Spieler/in Wechsel zu desinfizieren.

4. Aufgrund der niedrigen TT-Raumhöhe, darf sich außer den trainierenden acht

    Spielern und Spielerinnen niemand auf den Bänken aufhalten!

    Wobei auch hier die Mindestabstände von 1,50m zu beachten sind.

5. Nach Möglichkeit sollte das Schachtfenster während dem Training geöffnet sein.

6. Die/der Trainingserste je angefangener Trainingsstunde ist dafür verantwortlich, dass

    alle Anwesenden eingetragen sind und die 15 minütige Lüftungspause eingehalten wird.

Damit jeder mal zum trainieren kommen kann, ist es leider erforderlich, dass sich alle Interessierten im SiemensOst-TT-Trainings-Planer  eintragen (einfach auf SiemensOst-TT-Trainings-Planer clicken, dann geht’s zur Doodle-Planung). Hier sind vorerst alltäglich 3-stündige Trainings-einheiten vorgesehen, wobei nach jeweils 45 Trainingsminuten unbedingt 15 Minuten zu lüften ist. Die Trainingseinheiten sind von 9 bis 12 Uhr und von 12 bis 15 Uhr und von 15 bis 18 Uhr und von 18 bis 21 Uhr geplant. Das bedeutet, dass sich jeder den gewünsch-ten Wochentag im Doodle Planer auswählt und anschließend seinen Namen bei der gewünschten Trainingszeit einträgt. Zusätzlich haben sich alle in die im TT-Raum befind- befindliche Anwesenheitsliste unaufgefordert einzutragen!

Da Mittwochs von 15 bis ca. 21 Uhr die Mannschaftsspieler/in trainieren, können sich während dieser Zeit keine Hobbyspieler/innen eintragen.

Hoffe, dass bei den 3-stündigen Trainingseinheiten jeder mindestens 1 x pro Woche trainieren kann.

Für Verbesserungsvorschläge und bei auftretenden Problemen habe ich immer ein offenes Ohr.

Wünsche allen Spielerinnen und Spielern viel Erfolg und vor allem Freude beim Training,

mit gesund bleibenden Grüßen,

Harald Dörig

Tel.-Nr. 089-6135159

E-Mail: doerig@gmx.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × fünf =